Studiengang erneuerbare Energien und Energiemanager

May 15, 2012 in Management, Technik, Wirtschaft

Erneuerbare Energien und Energiemanager stellt ein eigenes Studiumfach dar, welches dazu berechtigt, mit dem Abschluss in eine entsprechende Berufswelt einzusteigen.

Erneuerbare Energien kann auf unterschiedliche Wege studiert werden, vom Tagesstudium über duale Studiengänge bis hin zur berufsbegleitenden Weiterbildung. Aktuelle Themen wie Klimaschutz oder Energiewende tragen dazu bei, dass diesem Fach eine immer grössere Bedeutung zukommt. Man geht davon aus, dass Berufe in dieser Branche stürmischen Aussichten entgegen sehen.

Erneuerbare Energien stellen einen wichtigen Punkt für die Zukunft dar. Dabei handelt es sich um eine Branche, in welcher die Beschäftigungszahlen in den nächsten Jahren stark ansteigen werden. Im Rahmen der Aus- oder Weiterbildung werden neben den zahlreichen Möglichkeiten der erneuerbaren Energie auch die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen näher gebracht.

Mit dem Abschluss dieser Ausbildung besteht die Möglichkeit, nach der erfolgreich bestandenen Abschlussprüfung, stehen viele Berufsmöglichkeiten in dieser Branche offen. Für den Beginn dieser Weiterbildung sind keine besonderen Vorkenntnisse notwendig. Lediglich das Interesse an erneuerbaren Energien, Klima- und Umweltschutz sollte vorhanden sein. Ausserdem bedarf es einer gewissen Leidenschaft. Die fachlichen Kompetenzen und das Interesse an Neuem werden im Kurs vermittelt.

Selbstverständlich ist es von Vorteil, wenn Kursteilnehmer über handwerkliche Fähigkeiten verfügen oder aus Anlagenmontage- oder Handwerksbereichen kommen. Auch technisches Verständnis stellt eine optimale Grundlage für die Ausbildung in erneuerbare Energien dar.

Folgende Fernschulen bieten diesen Fernkurs an:

Energiemanager Fernkurs mit der SGD

Energiemanager Fernkurs mit der Klett

Energiemanager Fernkurs mit der ILS